10 Tracks: November

Auch im November bringen wir dir zehn Tracks aus diesem Monat, welche wir oft und gerne in unseren Headphones haben. Wie immer handelt es sich hier nicht um eine Top Ten...


1) Baby - Sfera Ebbasta & J Balvin

Das neue Album "Famoso" sorgte in Italien und nicht nur für Furore. Schon nur weil er als erster in der italienischen Rap-Geschichte Featurings mit Artisten wie Future, Offset oder Quavo aufnahm. Auch das Marketing war im grossen Stil: Werbeplakate zum neuen Album fand man in den grössten Städte der Welt. Der grosse Hype der sich schon vor Release aufgebaut hatte zeigte sich dann sofort: Disco D'Oro in nur 24 Stunden! Eine der beliebtesten Songs ist "Baby" mit J Balvin.


2) Feel a Way - 2 Chainz feat. Kanye West & Brent Faiyaz

Am 13. November kam das neue Album von 2 Chainz "So Help Me God!" raus. Besonders gut hat uns der Track mit Kanye und Brent Faiyaz gefallen.


3) Jungle Justice - Prettyboy D-O

Zugegeben: Prettyboy D-O kannten wir bisher nicht. Doch dank A COLORS SHOW schon. Für die Show performte er seinen neuen Track "Jungle Justice".


4) Kaka - Dutchavelli

Aus dem Debut Mixtape von British Rapper Dutchavelli bringen wir dir hier "Kaka".


5) Mama - Gemitaiz

Für die mittlerweile neunte Edition seiner QVC-Mixtape-Reihe, konnte sich Gemitaiz nicht mehr internationaler Beats bedienen. Gemäss Aussage auf seiner Instagram Page sei es nicht mehr so einfach an bekannte Instrumentals zu kommen wie auch mal. So ist QVC9 alles auf "eigenen" Beats. Doch auch hier wollte Gemitaiz nicht auf alte Traditionen verzichten und stellte das Album seinen Fans trotzdem kostenlos zur Verfügung. "Mama" ist unser Liebling.


6) Müed - Nate & Sophie Grimes

Am 04.12.2020 kommt seine EP "FOUSTREET". Ob "Müed" einen ersten Vorgeschmack darauf war, wissen wir nicht. Auf jeden Fall hat uns der Song mit Sophie Grimes gefallen.


7) Picture Me Grapin' - NLE Choppa

Zu seinem Geburtstag schenkte NLE Choppa uns sein Album "From Dark to Light". Der Song Picture Me Grapin' ist ein Tribut an 2Pac und ähnelt mit seinem Namen auch seinem Track "Picture me rollin'" (genius.com).


8) Shanyah - DaBaby

Anfangs November nahm sich DaBaby's älterer Bruder Glenn Johnson das Leben. Zu seiner Trauer schrieb DaBaby 7 Songs und veröffentlichte diese im Rahmen einer EP mit dem Namen "My Brother's Keeper (Long Live G)". In seiner EP dreht sich Vieles um seine Familie. "Shanyah" widmete er seiner Mutter.


9) Shots fired - Megan Thee Stallion

Für den ersten Track ihres neuen Albums "Good News" servierte sich Megan Thee Stallion eines bereits durch B.I.G. in "Who Shot Ya?" gebrauchten Beats. Die Base wurde bereits damals gesamplet und findet ihren Ursprung im 1971 bei David Porter. Mit diesem Track eröffnete Megan ihr Album und schloss damit gerade auch das Thema "Tory Lanez" ab.


10) # smokepop (RIP POP) - DaHated feat. Chico Chicago

Die zwei Berner Rapper widmen mit # smokepop ihr neuester Song dem in diesem Frühjahr verstorbenen Rapper.