Vandals with Headphones ist da!



Vandals with Headphones Music Magazine wird geboren. Wo die Reise hingehen wird und was unser Ziel sein soll, ist unklar. Was wir aber sein wollen, ist eine Plattform, die über urbane Musik informiert und unter die Oberfläche schaut: Analysen, Kommentare, Meinungen, Debatten und was uns auch immer beschäftigt, soll Platz haben.


Dabei setzten wir unser Augenmerk nicht nur auf Aktualität. Musik aus vergangener Zeit soll genauso thematisiert werden, wie den neusten Release, der uns gefallen hat. Ganz wichtig: Wir schreiben mehrheitlich aus Bern, aber für alle, die uns lesen wollen. Wir mögen keine Grenzen, seien es politische Grenzen, die ein Land vom anderen trennen, musikalische Grenzen zwischen Genres, oder Grenzen in den Köpfen von Menschen.


Wir schreiben über Musik, die uns etwas sagt, ob aus Bern, Bangkok, Abuja, New York, Paris, Moskau, Buenos Aires, Accra, Kingston, Seoul, Montevideo oder wo auch immer Musik gemacht wird, die uns irgendwie trifft. Dabei ist es auch vollkommen egal, wer die Musik spielt.


Wir verschliessen uns auch nicht kategorisch dem Mainstream. Gibt es etwas über einen Track zu schreiben, tun wir das. Nur über etwas schreiben wir sicher nie: Musik oder Musikmachende, die in ihren Texten eine Bevölkerungsgruppe diskriminieren, diskriminierende Haltungen in irgendeiner Weise unterstützen, oder Hassbotschaften verbreiten. Solchen Menschen bieten wir keine Plattform und ihre Musik interessiert uns auch in keiner Weise. Vandals with Headphones Music Magazine ist ein Ort der Musik über alle möglichen Grenzen hinweg.


Aber genug über uns geschrieben: Hier geht es um Musik!