Wo finde ich Rap am Buskers?

Am Buskers nehmen jedes Jahr viele interessante Künstler teil, die es sich anzuhören lohnt. Das Event ist aber nicht gerade als Rap-Festival bekannt. Trotzdem gibt es einzelne Acts, die auch für Rap-Liebhaber spannend sein können. Wir haben uns das diesjährige Programm angeschaut und einige Rap-Acts gefunden.


Smith & Smart

Von Hauptstadt zu Hauptstadt. Von Berlin nach Bern. Smith & Smart kommen ganz Oldschool daher. Wer trappigen Sound und schnelle Snare-Rolls erwartet wird enttäuscht sein. Wer hingegen einfach mit einem Bier in der Hand zum Beat nicken will und Rap hören möchte, als wären es die 90er Jahre, der wird begeistert sein. Berliner Underground vom Feinsten: definitiv einen Besuch wert.


Kurze Info nebenbei: Die Gruppe besteht aus Maxwell Smart und DJ Robert Smith. Letzterer ist «DMC Germany 2017 Champion». Das bedeutet: Er weiss, wie die Platten drehen müssen.



Regime

Weniger Oldschool-Rap, dafür mit klarer Beeinflussung durch Reggae und Rock spielen Regime. Nicht nur der Sound ist gut, die Gruppe hat in ihren Texten auch noch starke Messages. Kein Wunder geben sie als Inspiration für ihre Musik Künstler wie Rage against the Machine, Dead Prez oder The Roots an. Mit diesem musikalischen Background ist es klar, dass die Message im Zentrum stehen muss. Trotzdem lässt sich der Sound definitiv hören.



Rächt Extrem

Experimenteller tönen Rächt Extrem aus Biel. Die Jungs kommen zwar in keine Bar und keinen Club in Bern rein (siehe Video), am Buskers können sie aber zum Glück auf der Strasse spielen. Ausserdem verarbeiten sie dies und andere Themen ganz gut in ihren Songs. Humorvoll und doch mit einem gewissen Tiefgang: empfehlenswert.



Bild Vogel: buskersbern.ch

vandals with headphones - Bern - #vwh

  • Instagram
  • Spotify - Grau Kreis
  • Soundcloud - Grau Kreis
  • YouTube
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • Soundcloud - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Vandals Vibes Vol. 13

Show mit Chaostruppe